Project Description

3D Rendering zum historischen Gasthaus „Zum Goldenen Stern“ in Rheinau-Freistett

3D Rendering auch für ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude! May Immobilien baut entsprechend der denkmalrechtlichen Genehmigung in Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde in Stuttgart das Gasthaus Zum Goldenen Stern um. Durch den Umbau werden fünf moderne Eigentumswohnungen und zwei Maisonette Haushälften im Ökonomiegebäude entstehen. Natürlich kommen nur qualitativ hochwertige und nachhaltige Materialien bei der Sanierung zum Einsatz.

Wahrscheinlich eine gute Idee: Die Vermarktung bei immowelt.de (https://www.immowelt.de/expose/2HS424B) mit mehreren 3D Renderings im Außenbereich. Besonders relevant ist die Darstellung der Materialien, die sich aus dem Denkmalschutz ergeben. Die historischen Holzlaibungen müssen beim ersten Blick erkennbar bleiben.

Auch war bei diesem Projekt war wieder Eile geboten. Der Verkaufsstart musste zügig erfolgen, da der Baubeginn bereits Mitte 2018 geplant war. Schließlich sollten vor Baubeginn bereits 75% der Wohnflächen verkauft sein.

Endlich: Alle Skizzen und Baupläne erhalten, los geht es mit dem modellieren

Es macht natürlich auch Spaß, die Gebäude und die Umgebung in 3DsMAX zu modellieren, dauerte jedoch mit zwei 3D Designer knappe 14 Tage. Nachfolgend kam das Texturieren in Absprache mit May Immobilien und schließlich das setzten der Kameras und der Lichtquellen. Zu Hilfe kam uns wieder einmal das XfrogPlants VOLUME 1, mit dem wir zügig sämtliche Bepflanzung im Außenbereich setzten konnten.

  • Wir erhielten die Projektfreigabe am Fr 06.10.2017, unser Kunde erhielt am Mo 23.10.2017 die Version1.
  • Es folgten aufwendige Korrekturen bis das Ergebnis in der Version7 den hohen Erwartungen entsprach. Wie man gut erkennen kann muss jedes kleine Detail des 3D Renderings passen. Allein die Darstellung der Balkone, die als Doppelbalkon mit einer Stufe zum Garten gezeigt werden sollten, war sehr aufwendig.

Natürlich wurden alle 3D Visualisierungen wieder bei 300DPI mit 2560 x 1440 Pixel gerendert. Letztendlich konnten wir das Projekt am 10.11.2017 abschließen und alle Renderings dem Kunden zur Verfügung stellen.